Seeshaupt

   
Kath. Pfarrkirche St.Michael
1485 ff. errichtet, Turmaufsatz 1631, Langhaus 1908 ff.; mit Ausstattung
 
     
Lourdeskapelle
Mitte 19 Jh.; mit Ausstattung
   
     
Alter Postplatz 1
Saalbau des ehem. Gasthofs zur Post, hoher Mansardenwalmdachbau in neuberocken Formen, mit kleinem Aussichtsturm, erbaut 1905 von Hans Noris
   
     
Pettenkoferallee 24
Landhaus Stegmann, zweigeschossiger Putzbau mit Satteldach und Lauben, mit Gartenanlage, erbaut 1906/07 durch Xaver Knittl, Tutzing
   
     
Weilheimer Str. 6
Pfarrhaus mit flachem Walmdach, erbaut 1808
   
     
Weilheimer Str. 10
Landhaus Kohler und Myl-Frosch, als Doppelhaus symmetrisch angelegter Satteldachbau mit Quergiebel und barockisierender Putzgliederung, erbaut 1895
   
     
Tuffkreuz am Salzstein --->    
     
Sog. Seegerichtssäule
Beziffert 1522; am Dampfersteg
   
     

Hohenberg

   
Kath. Kirche St. Maria Magdalena
Spätmittelalterlicher Bau von 1356, mit Veränderungen des 17. Jh.; mit Ausstattung
   
     
Haus Nr. 1
Sog. Schloss, villenartiger, asymmetrisch gruppierter Bau mit Eckveranda, Quergiebel und abgestuften Schopfwalmdächern, in historisierenden Formen, 1890 erbaut nach Plänen des Baugeschäfts Ziebland und Kollmus, München. Zugehörig ehem. Stall- und Remisen-gebäude, erdgeschossig mit Satteldach, sowie 3 weiteren Nebengebäude, Kern 1890, erweitert 1907; sog. Eiskeller, erdgeschossiger Satteldachbau, um 1903; sog. Maschinen-haus, quadratischer Putzbau mit hohem Zeltdach, um 1890.
   
     

Holzmühle

   
Haus Nr. 1
Ehem. Mühle, Hauptgebäude, wohl 18. Jh.; um 1881 verändert
   
     
Hofkapelle St. Maria
Wohl um 1690; mit Ausstattung
   
     

Jenhausen

   
Kath. Filialkirche Mariä Himmelfahrt
Langhaus um 1732, Chor älter; mit Ausstattung
 
     
Haus Nr. 5
Ehem. Kleinbauernhaus mit Flachsatteldach, im Kern 18 Jh.
   
     

Kronleiten

   
Kath. Hofkapelle
Spätklssizistisch, um 1850/60; mit Ausstattung
   
     

Magnetsried

   
Kath. Pfarrkirche St. Margaretha
Einheitlicher Bau von 1718 ff.; mit Ausstattung. Süd- Westzug der Friedhofsmauer, mit Tuffdekplatten, 18./19. Jh.
   
     
Haus Nr. 23
Ehem. Pfarrhaus mit weit überstehendem Zeltdach und Jugendstilelementen,
1907/09 erbaut
   
     
Haus Nr. 38
Stattliches Bauerhaus mit Flchsatteldach und "Preis", im Kern noch 17. Jh., sonst 1. Hälfte 19. Jh.; Zugehörig obergeschossiger Getreidekasten, 3. Viertel 16. Jh.
   
     

Nußberg

   
Kath. Hofkapelle St. Sebastian
Bez. 1843; mit Ausstattung
   
     

Oppenried

   
Haus Nr. 3
Zugehörig obergeschossiger Getreidekasten, ANfang 17. Jh., mit Flachdach-Überbau,
18./19. Jh.
   
     

Pollingsried

   
Kath. Kapelle St. Georg
1655 ff. errichtet; mit Ausstattung
   
     
Tiefbrunnen
Vier; in der Umgebung des abgegangenen Weilers Pollingsried, wohl 17. Jh.; Brunnen- schächte mit neuen Schutzgittern; Nr. 1 und 2 nordostwärts neben der Kapelle, Nr. 3: 150m südwestlich davon, Nr. 4: ca. 600m südostwärts (Nördlich vom Rohrmooser Weiler).
   
     

Schmitten

   
Haus Nr. 2
Zugehörig zweigeschossiger Getreidekasten, bez. 1624; Überbau mit Flachsatteldach, 18./19. Jh.
   
     

Seeseiten

   
Kath. Kapelle St. Jakobus d. Ä.
Stattlicher Bau von 1746; mit Ausstattung
   
     
Haus Nr. 11
Stattliches, schlossartiges Landhaus, streng symmetrisch angelegter Walmdachbau mit Querflügeln und zwei Ecktürmen, 1866/67 von Georg Dollmann für die Familie von der Pfordten errichtet.
   
 
 
   

© 2013, Gemeinde Seeshaupt, Weilheimer Str. 1 - 3, 82402 Seeshaupt, Tel. +49 (0) 8801 - 9071 - 0, Impressum
powered by
Internet Integrate, Seeshaupt